• Wildbienenschreiner
  • Shop
  • BK-06/d-2 "Spion XL mit Schutzdach" und 2 Stück Beobachtungseinschüben (Var. Nistblock)

BK-06/d-2 "Spion XL mit Schutzdach" und 2 Stück Beobachtungseinschüben (Var. Nistblock)

Dieser Beobachtungskasten ist 100% identisch mit dem BK-06/d, verfügt jedoch über einen zweiten Beobachtungseinschub, so dass im Frühjahr immer ein sauberer Einschub zur Verfügung steht.

Der Einschub vom Vorjahr wird vor dem nächsten Schlüpftermin im zeitigen Frühling in einen allseits geschlossenen Karton gelegt, in dessen Seite man ein Ausflugsloch von 1–2 cm Durchmesser geschnitten hat. Nach dem schlüpfen verlassen die Bewohner den Karton durch das Ausflugsloch. So hat man die Gewähr, daß alle Bienen aus den Nestern geschlüpft sind und die Nistgänge keine Nestinsassen mehr beherbergen. Die Glasscheiben abschrauben und mit Spülwasser einweichen und vorsichtig reinigen. Die Nuten werden mit Schraubenziehern, entsprechend breiten Stecheisen o.ä ausgeschabt. Im kommenden Frühling den gereinigten Einschub wieder als Beobachtungselement verwenden. Mehr Informationen zum Reinigen der Nisthilfen findet Ihr in meinen Tips.

Das Modell WiBi-BK-06d ist für einen verbesserten Witterungsschutz mit einem mit Bitumenschindeln belegten Dach ausgestattet das einen recht großen Dachüberstand von 80mm vorne und 55mm seitlich hat. Der Dachbereich ist nach hinten mit einer Rückwand verschlossen und mit Niströhrchen gefüllt.

In einem hochwertigen Gehäuse aus 3-Schicht-Platten befindet ein Nistblock aus atmungsaktivem Hartholz mit 24 Nistgängen von 3 bis 8mm Durchmesser. Eine kristallklare Kunstglasplatte garantiert dem interessierten Naturliebhaber oder Fotografen einen ungetrübten Blick auf die Bienenbrut. Dieser spezielle Beobachtungskasten wird auch vom führenden Wildbienenspezialisten Dr. Paul Westrich zur Dokumentation des Nestbaus und der Brutversorgung erfolgreich eingesetzt.

Probleme durch Pilzbefall wie bei den sonst angebotenen gläsernen Niströhrchen gibt es hier nicht. Durch die formschlüssige Verbindung von Nistholz und Kunstglas wird auch eine Ausbreitung von Milben weitgehend verhindert. Die Frontplatte wird in einem passgenauen Falz durch 2 Vorreiber festgehalten und verschließt das Gehäuse dadurch licht- und zugluftsicher.

Dieser Beobachtungskasten kann je nach Situation an einem geschützten Ort in Süd- oder Südostrichtung an einer vollverzinkten Schrauböse aufgehängt oder auf 4 witterungsstabilen Lärchefüßchen aufgestellt werden. Kann als sinnvolle Ergänzung in jedes entsprechend große Insektenhotel integriert werden.

Hinweis zum Unterschied BK-05 - BK-06
BK-05 hat 12 runde Nisthölzer; BK-06 hat 1 Nistblock mit 24 Nistgängen. Ansonsten baugleich
BK-05/d und BK-06/d zusätzlich mit Schutzdach und Füllung aus Niströhrchen. 

Platzieren Sie Ihre Nisthilfen an einer trockenen, vor Schlagregen geschützten und möglichst nach Süd-Ost ausgerichteten Wand, am besten unter einem großen Dachvorsprung, Balkon o.ä.. So schützen Sie die präzise gefertigten Nisthilfen vor Schlagregen und verhindern, dass die Mittagssonne draufbrennt. Das bekommt den Bewohnern und auch Ihren Nisthilfen. Falls der Beobachtungseinschub in Folge hoher Luftfeuchtigkeit klemmen sollte kann die Frontplattenkante des Einschubs bzw. der Falz notfalls etwas v. Hand nachgeschliffen werden. "Wildbiene gerne in der Morgensonne badet - Mittagshitze schadet!"

Holz ist ein Naturprodukt; Die Bandbreite der natürlichen Farb-, Struktur- und sonstigen Unterschiede innerhalb einer Holzart gehört zu den Eigenschaften des Naturproduktes Holz. Abweichungen in der Holzfarbe, Art und Zusammensetzung von Nistmaterial, Dacheindeckung, Oberflächenbehandlung und Imprägnierung, kleinere Trocknungsrisse stellen keinen Reklamations- oder Haftungsgrund dar. Technische Änderungen bleiben vorbehalten.

Größe/Maße/Gewicht:
Breite 100/210mm, Höhe 300mm, Tiefe 150mm/230, Gewicht ca. 2,3kg
Verwendete Materialien:
Korpus: 3-Schichtholz Fi/Ta, wasserfest verleimt
Rückwand: Sperrholz
Frontplatte: Multiplex
Nistholz: Buche natur,Kunstlglas
Dach: 3-S-Fi/Ta, Bitumenschindeln
Holzschutz: Leinölfirnis bzw. Hartwachsöl
Herstellungsart:
Korpus wasserfest verleimt, Rückwand in Seitenteile und Dach eingenutet, vollflächig verklebte Bitumenschindel, herausnehmbarer Bruteinsatz.
 279,00

Zurück