BE-06 Beobachtungseinschub passend zu BK-06 und BK-06/d

Bitte beachten: Bei Handarbeit kann es trotz aller Präzision zu kleinen Maßabweichungen in den einzelnen Fertigungsreihen kommen. Um sicher zu gehen, dass diese Ersatzeinschübe exakt zu Ihrem Kasten passen bitte gleich mitbestellen. Eine Nachlieferung für Kästen aus früherer Fertigung ist leider nicht möglich.

Dieser Beobachtungseinschub passt zu Modell BK-06 und BK-06/d. Dadurch haben Sie im Frühjahr stets einen leeren und sauberen Beobachtungseinschub zur Verfügung. Den Einschub vom Vorjahr setzen Sie wie unter Tips (Möglichkeit 2) beschrieben Ende Februar/Anfang März, noch bevor die ersten Wildbienen ausfliegen in einen lichtdichten Kasten oder Karton. Auf der den Nisteingängen abgewandten Kartonseite bohrt man ein kleines, max. 1-1,5cm großes Loch und stellt den Karton an einer geschützten Stelle so auf, dass die Kartonöffnung gegen eine Hauswand zeigt. Eine Neubesiedelung der alten Nisthilfe wird so zu 100% verhindert.

Auch indem man vor das Ausflugloch ein kleines Stück weißen, leichten Gardinenstoff, Pergamentpapier o.ä. locker mit einer Reißzwecke befestigt sollte eine Neubesiedelung zu verhindern sein, weil das Loch für suchende Bienen nicht schon von weitem sichtbar ist. Sobald es warm genug ist nagen die verbliebenen Wildbienen ihre Nestwände auf und verlassen das alte Nest durch die Öffnung im Karton. Damit ist sichergestellt, dass sich keine Bienen oder Puppen mehr in den Niströhren befinden.

Ab Herbst/Winter nimmt man die Scheiben ab und säubert sie mit Spülwasser. Die einzelnen Nistgänge werden mit einem kleinen Schraubendreher o.ä. ausgeschabt und anschließend vorsichtig ausgeklopft.
Abschließend kann die Frontplatte, im Idealfall auch das Kastengehäuse mit Leinöl neu imprägniert werden. Insbesondere bei der Verwendung dünnflüssiger Mittel sollte man darauf achten, dass nichts davon in die Nistgänge läuft.

 

Holz ist ein Naturprodukt; Die Bandbreite der natürlichen Farb-, Struktur- und sonstigen Unterschiede innerhalb einer Holzart gehört zu den Eigenschaften des Naturproduktes Holz. Abweichungen in der Holzfarbe, Art und Zusammensetzung von Nistmaterial, Dacheindeckung, Oberflächenbehandlung und Imprägnierung, kleinere Trocknungsrisse stellen keinen Reklamations- oder Haftungsgrund dar. Technische Änderungen bleiben vorbehalten.

Grundsätzlich sollten insbesondere die präzise gefertigten Beobachtungs-Nisthilfen an einem trockenen, auch vor Schlagregen geschützten Ort aufgestellt bzw. aufgehängt werden.

Größe/Maße/Gewicht:
Breite 80mm, Höhe 200mm, Tiefe 140mm, Gewicht ca.0,65kg
 
Verwendete Materialien:
Frontplatte: Multiplex geölt
Bruteinsatz: Buchenholz, Kunstglas,

Herstellungsart:
Korpus gedübelt und wasserfest verleimt, Rückwand in Seitenteile und Dach eingenutet, vollflächig verklebte Bitumenschindel, herausnehmbares Brutkästchen.
 110,00
Das Produkt ist erst wieder ab März 2021 verfügbar

Zurück